FacebookTwitterGoogle+PinteresttumblrEmail
Kontakt

Casapueblo – das andere Hotel in Uruguay

Casapueblo (spanisch für  Haus des Volkes) ist das Haus bzw. Hotel des bekannten uruguayischen Künstlers Carlos Paez Vilaro.

Das Hotel liegt in der Nähe von Punta del Este in Punta Ballena in Uruguay.

Der gesamte Gebäudekomplex erinnert stilistisch an griechische Inseldörfer, an Gaudi und Hundertwasser.

Das Haus ist seinem Sohn Carlitos Paéz gewidmet, der im Alter von 18 Jahren zusammen mit 15 anderen Insassen nach einem Flugzeugabsturz im Jahre 1972, zwei Monate im Schnee der Anden überlebte. Darüber wurde auch ein Spielfilm gedreht unter dem Titel „Das Wunder der Anden“.

Die Lage des Hotels an einem Hang über dem Meer ist wirklich traumhaft schön. Abends auf der Terrasse den Sonnenuntergang zu erleben ist ein Genuss.

Wer in der Nähe von Punta del Este ist, der sollte sich diesen speziellen Bau unbedingt anschauen oder dort übernachten. Auch als Tagesbesucher kann man auf der grossen Terrasse den Sonnenuntergang erleben, begleitet mit Musik von Joaquin Rodrigos „Concierto de Aranjuez“ und der Stimme von Carlos Paez Vilaro.

Vilaros Stimme erklingt seit vielen Jahren jeden Abend bei Sonnenuntergang über das Meer, er dankt der Sonne, dass es sie gibt.

Dass er die Sonne liebte erkennt man überall, in seinen Bildern, Skulpturen, sogar in seinem Pool ist die Sonne als Bodenmosaik zu sehen.

Dem Hotel angeschlossen ist auch noch ein kleines Museum mit Werken von Vilaro, die man anschauen und sogar kaufen kann.

 

 

Hasta luego Susanne

 

 

Drucken
Schon 133 mal angeklickt

Schreibe einen Kommentar