Kontakt

Los Angeles Down Town Innenstadt von LA

Los Angeles (die Engel), auch City of Angel genannt, oder auch kurz L.A., ist die größte Stadt im US-Bundesstaat Kalifornien. Sie liegt am Pazifischen Ozean und dem Los Angeles River.

Der ursprüngliche Name von Los Angeles war El Pueblo de la Reina de Los Angeles (Dorf der Engel). Ein im Jahre 1781 gegründetes Dorf.

Los Angeles ist mit 3.928.864 Einwohnern im Stadtgebiet nach New York die zweitgrößte Stadt der Vereinigten Staaten. (Stand 2014).

Um uns einen ersten Eindruck über eine Stadt zu verschaffen, setzen wir uns gerne in den Sightseeing Bus bzw. Hopp on Hopp off Bus.

 

So auch in LA.  Den Bus haben wir zwischendurch verlassen, was sich aber als nicht so sinnvoll herausgestellt hat. Die Stopps waren als solche nicht gekennzeichnet und wir wussten daher nicht genau an welcher Stelle wir wieder in den Bus einsteigen sollten. Mein Rat daher, im Bus sitzen bleiben, die Tour beenden, und später die Sehenswürdigkeiten, die für Euch interessant sind, nochmals aufsuchen.

Down Town ist die Innenstadt von Los Angeles.

Wir haben folgende Stopps eingelegt:

El Pueblo de Los Angeles:  1781 gegründetes Dorf. Der historische Stadtkern steht unter Denkmalschutz. Der ursprüngliche Name von Los Angeles:  El Pueblo de la Reina de Los Angeles (Dorf der Engel). Heute ist die Siedlung restauriert, sie liegt am alten Marktplatz und an der Olvera Street. Dort findet man Marktstände, mexikanische Restaurants, und natürliche viele Souvenirshops.

 

 

Union Station Bahnhof:   aus den 30 er Jahren im spanisch mexikanischem Stil gebaut. Dort halten auch heute noch Züge.

 

 

Chinatown:   dort findet man typische Läden und Restaurants.

 

 

Walt Disney Concert Hall:   ein Konzerthaus, das 2003 von Frank Gehry gebaut wurde. Es sieht total verschachtelt aus, aber super. Es ist benannt nach dem Filmproduzenten Walt Disney. Das Los Angeles Philharmonic Orchestra ist dort zu finden.

 

Grand Central Market:    dort ist immer viel Trubel, es gibt Spezialitäten und andere Leckereien.

 

 

Getty Center:    hoch über Downtown gelegen. Im Museum kann man große Kunstsammlungen und Wechselausstellungen besichtigen.

Ein Besuch lohnt sich auf jedenfall, schon wegen der Gärten und der schönen Aussicht über Los Angeles.Vom Parkplatz aus fährt eine Tram hinauf zum Getty Center. Man kann auch zu Fuß hinaufgehen, aber der Weg ist steil und kann bei Hitze anstrengend sein.

 

Das Eintrittsticket für das Getty Center beinhaltet auch den Besuch der Getty Villa in Malibu. Die Villa muß man aber am gleichen Tag besuchen, da das Ticket nur für diesen Tag gültig ist.

Die Getty Villa in Malibu beherbergt eine große Antikensammlung des Öl Magnaten Jean Paul Getty

 

Ich erkunde die Stadt bzw. die Stadtteile am liebsten zu Fuß, denn dann erlebt man die Stadt hautnah, und sieht auch das andere Los Angeles. Die vielen Obdachlosen fallen sofort auf, ich habe gelesen es sollen über 40 000 sein.

Auch das kann man in Down Town sehen:

 

 

Die nächste Unternehmung war der Besuch des Stadteils Hollywood. Darüber mehr nächste Woche.

Bye Bye Susanne

 

 

 

Drucken
Schon 922 mal angeklickt